Barrierefreie Bretagne

Die Bretagne, ein Reiseziel für alle!

Foto 1 Barrierefreie Bretagne Foto 2 Barrierefreie Bretagne Foto 3 Barrierefreie Bretagne

Menschen mit Handicap, die gerne ihren Urlaub in der Bretagne genießen möchten, finden auf der Website handi-tourismebretagne.com eine Auflistung aller behindertengerechten und mit dem regionalen Gütesiegel „Tourisme & Handicap“ ausgezeichneten Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants und Aktivitäten der Bretagne.

Um den spezifischen Erwartungen von Menschen mit Behinderung gerecht zu werden und ihnen dabei zu helfen, ihren Aufenthalt in der Bretagne optimal vorzubereiten, hat das regionale Fremdenverkehrsamt der Bretagne die Website www.handi-tourismebretagne.com eingerichtet.

Hier finden Sie:

  • Spezifische Urlaubspakete mit Unterkunftsmöglichkeiten und Vorschlägen für Unternehmungen aller Art
  • Sämtliche Hotels, Campingplätze, Pensionen, Gästezimmer und Feriendörfer mit dem Gütesiegel „Tourisme & Handicap“ in der Bretagne
  • Die bretonischen Restaurants mit dem Gütesiegel „Tourisme & Handicap“
  • Behindertengerechte Unternehmungen, Ausflüge und Besichtigungen
  • Die Fremdenverkehrsämter mit dem Gütesiegel „Tourisme & Handicap“
  • Eine Liste von Vereinen und Service-Einrichtungen, die Behinderten während ihres Aufenthalts in der Bretagne im Alltag zur Seite stehen können
  • Eine Liste spezifischer Transportangebote für die Anreise und die Fortbewegung in der Bretagne

Die Website www.handi-tourismebretagne.com wurde speziell so angelegt, dass sie von Seh- oder Hörbehinderten, sowie von Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung problemlos eingesehen werden kann. Sie ist mit adaptiven Technologien wie Bildschirmlesegeräten, Stimmensynthese, alternativen Tastaturen, usw. ausgestattet.

Ein Suchmotor hilft dabei, alle für das jeweilige Handicap verfügbaren Angebote zu finden.

Gütezeichen Tourisme & Handicap

Das Gütezeichen Tourisme & Handicap bietet Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, alleine, mit der Familie oder mit Freunden für einen Museumsbesuch, einen Hotelaufenthalt, eine Wanderung oder für andere Unternehmungen spezifische Einrichtungen in Anspruch zu nehmen.
Die Bretagne schloss sich dieser Strategie rasch an, um die Einrichtungen der Region auch Menschen mit Behinderung zugänglich zu machen. Augenblicklich sind bereits mehr als 180 Strukturen mit dem Gütezeichen ausgestattet.

Vier Arten der Behinderung werden hierbei berücksichtigt (Behinderungen des Bewegungsapparats, Sehbehinderung, Hörbehinderung, geistige Behinderung). Die mit dem Gütezeichen Tourisme & Handicap ausgestatteten Einrichtungen tragen mindestens einer dieser vier Formen von Behinderung Rechnung.

Das Gütezeichen Tourisme & Handicap konzentriert sich auf die Zugänglichkeit von touristischen Einrichtungen wie:

  • Unterkünften (Hotels, Campingplätze, Ferienresidenzen, möblierte Unterkünfte, Gästezimmer, Jugendherbergen)
  • Restaurants
  • Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten (Museen, Zoos, Aquarien, sportliche Aktivitäten, usw.)
  • Naturschauplätzen und Tourismuseinrichtungen
  • Touristischen Empfangs- und Informationsbereichen.

 

Nähere Infos auf der Website des Verbands Tourisme & Handicaps